Wappen Flammersfeld

Nachricht


< BEKANNTMACHUNG: nichtöffentliche und öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates


Artikel vom 12.11.2018

Senioren verbrachten einen geselligen Nachmittag


Jedes Jahr treffen sich die Flammersfelder Senioren zu einem gemütlichen Nachmittag im Bürgerhaus. Ortsbürgermeisterin Hella Becker ermutigte bei ihrer Begrüßung die Anwesenden, sich auch weiterhin am Gemeindeleben aktiv zu beteiligen und die Veranstaltungen im Ort rege zu besuchen. Anschließend wurde das reichhaltige Kuchenbüffet eröffnet. Alle Kuchen wurden von „jüngeren“ Einwohnern der Gemeinde liebevoll für den Seniorennachmittag hausgebacken. Für die musikalische Umrahmung sorgte Wolfgang Scharenberg. Es wurden bekannte Lieder mitgesungen und geschunkelt.  Die DRK-Seniorentanzgruppe Flammersfeld unter der Leitung von Monika Horn brachte flotte Tänze aufs Parkett. Ein Dankeschön in Form einer duftenden Rose ging von Horn an die Helfer und Helferinnen der Veranstaltung. Insbesondere wurde ein Dank an die Ortsbürgermeisterin und Gemeinderat für die Ausrichtung des Seniorennachmittags ausgesprochen. In der Hoffnung auch im nächsten Jahr wieder die Tradition zu pflegen. Zur Unterhaltung war der Zauberkünstler Miracelix angereist. Er versetzte die Zuschauer in Staunen. Es verschwand ein Ei, Ring oder Geldschein um unverhofft an anderer Stelle wieder aufzutauchen. Lustige Zauberei, bei der die Senioren in das Geschehen mit einbezogen wurden. Gute Tradition ist die Ehrung der ältesten anwesenden Senioren. Diesmal wurde ein Geschenk an Frau Edith Pick (92 Jahre) und Herrn Johann Sternberg (87 Jahre) überreicht. Es handelt sich um einen liebevoll gestalteten Jahreskalender für das kommende Jahr mit Bildern aus Flammersfeld und Umgebung.  (hk)