Wappen Flammersfeld

Nachricht


< Ehrennadel für Hella Becker und Wolfgang Conzendorf


Artikel vom 12.12.2019

Pflanzen und Sträücher für Wildgehege und Naturspielplatz


Versprochen ist versprochen. Im Rahmen des Freiwilligentages der Verbandsgemeinde Flammersfeld im Sommer hatte der Biohof Mockenhaupt aus Schürdt sowie einige Helfer beschlossen, im Herbst nach Ende der Triebzeit am Flammersfelder Wildgehege und am angrenzenden Naturspielplatz als Vogelschutz, mehrere Wildgehölze und Sträucher zu pflanzen. Jetzt wurde das Vorhaben unter der Leitung von Annette Mockenhaupt und dem Flammersfelder Ortsbürgermeister Manfred Berger umgesetzt. Gepflanzt wurden unter anderem zahlreiche Wildrosen, Efeu, Pfaffenhütchen, Holunder und Schlehen. Weiter pflanzten die Helfer im Kleintiergehege als Schattenspender für die Tiere zwei Bäume. Nahe dem Spielplatz wachsen ab dem kommenden Frühjahr für die Kinder des Ortes an einem „Naschbaum“ auch schwarze Johannisbeeren. Manfred Berger dankte  dem Naturschutzteam ganz herzlich für ihren vorbildlichen Einsatz.

Foto und Text: Heinz-Günter Augst