Wappen Flammersfeld

Nachricht


< Kirmes Flammersfeld


Artikel vom 26.08.2014

2. Flammersfelder Kirmesspiele


Fotos: Heinz-Günter Augst

Gewinner der zweiten Flammersfelder Kirmesspiele, die im Festzelt neben dem Bürgerhaus stattfanden, ist die Hobbymannschaft Grashoppers aus Ahlbach. Durch einen weiteren Sieg in einem  Bonusspiel, ein Bobbycar- Rennen gegen Mitglieder des Ortsgemeinderates, konnte das Team das mit drei jungen Herren und einer jungen Dame besetzt war, seinen Gewinn von 100 Euro auf 200 Euro verdoppeln. Da nach den Spielen zwei Teams punktgleich den zweiten Platz belegten, musste auch hier ein Bobbycar- Rennen entscheiden. Es gewann die Mannschaft der Feuerwehr Flammersfeld 1. Sie erhielt 75 Euro für die Vereinskasse. Der Drittplatzierte, das Team 2 des Jugendraums der evangelischen Kirche, freute sich über einen Geldpreis von 50 Euro.  Den ausgelobten Trostpreis, einen  Getränkegutschein im Wert von 25 Euro, gewannen die Spieler des Wiedbachtaler Hobbyclubs Bettgenhausen in einem Schätzspiel. Organisiert wurden die Kirmesspiele, bei denen sich die acht teilnehmenden Mannschaften, unter anderem bei einen Korkenwettbewerb, beim Humpen schieben, beim „Schubkarrenrennen“ und beim Kistenlaufen messen mussten, durch Thorsten Holzapfel, Patrick Zillich und Ralf Lachmuth. Die Moderation hatte DJ Wolfman (Michael Wolf).  Teilnehmer waren neben den oben erwähnten Teams der Titelverteidiger Feuerwehr Flammersfeld 2, der Jugendraum 1, die Bartels-Bühne, der Chor Chorussal und die Teddys (Mannschaft Lebenshilfe Flammersfeld).

Bericht: Heinz-Günter Augst